Stellenanzeige schalten
 
Stellenanzeige jetzt veröffentlichen
< Anzeige zurück | Ergebnisliste | nächste Anzeige >

EXTERNE AUSSCHREIBUNG

Im Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) ist ab sofort in der Abteilung „Immissions- und Strahlenschutz, Klimawandel“ im Dezernat I2 „Luftreinhaltung: Immissionen“ die Stelle

einer technischen Mitarbeiterin /
eines technischen Mitarbeiters (m/w/d)

unbefristet zu besetzen.

Das HLNUG ist eine technisch-wissenschaftliche Umweltbehörde im Geschäftsbereich des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV). Fachleute verschiedener Disziplinen untersuchen und überwachen die wesentlichen Umweltmedien Wasser, Boden und Luft sowie die naturschutzrelevanten Lebensräume und Arten in Hessen. Es werden Daten und Informationen zum Zustand und zur Veränderung der Umweltmedien erfasst und gesammelt, aufbereitet, bewertet und öffentlich zugänglich gemacht. Aus den Daten werden Konzepte, Handlungsempfehlungen und Gutachten erstellt.

Die Überwachung und Beurteilung der Luftqualität ist eine zentrale Aufgabe des Dezernat I2 „Luft­reinhaltung: Immissionen“. Mit derzeit ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist das Dezernat am Dienstort Wiesbaden tätig. Das Dezernat betreibt ca. 35 automatisierte Immissionsmessstationen sowie darüber hinaus gehende Untersuchungsprogramme zur Überwachung der Luftqualität. Die Standorte der Stationen sind so angeordnet, dass eine landesweite Überwachung der aktuellen Immissionsbelastung in charakteristischen Lagen gewährleistet werden kann. Darüber hinaus werden neue, aktuelle Themen der Luftreinhaltung aufgenommen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Überprüfung und Wartung von Messstationen des Hessischen Luftmessnetzes, um den kontinuierlichen Betrieb des Luftmessnetzes vor Ort zu gewährleisten

  • Führen der Dokumentation der an den Stationen durchgeführten Wartungsaufgaben

  • Überprüfung, Wartung und falls erforderlich, die eigenständige Reparatur der an den Stationen eingesetzten Immissionsmessgeräte in den Werkstätten des Dezernates I2

Vorausgesetzt werden:

  • Abschluss als staatlich anerkannte/r Technikerin/Techniker im elektrotechnischen Bereich

  • oder fundierte elektrotechnische Ausbildung (IHK, Handwerkskammer) und langjährige Berufserfahrung im Bereich der oben genannten Aufgaben, wodurch gleichwertige Fähigkeiten einer Technikerin /eines Technikers gewährleistet werden

  • gute Fachkenntnisse über die Grundlagen, Anforderungen und den Betrieb technischer Einrichtungen, insbesondere zur Messung von Immissionen in der Außenluft

  • gute Kenntnisse über die technischen Anforderungen zum Betrieb der technischen Einrichtungen

  • Führerschein der Klasse B (alt 3)

  • die Bereitschaft zu ein- und mehrtägigen Dienstreisen innerhalb Hessens

  • körperliche Belastbarkeit

Wünschenswert sind:

  • gute Fachkenntnisse im Bereich der Funktionsweise von Analysatoren, insbesondere zur Messung von Schadgasen und Partikeln in der Außenluft sowie im Bereich der Fehlersuche und der möglichen Reparatur

  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit

  • eigenständige Arbeitsweise

Wir bieten ein interessantes, abwechslungsreiches und verantwortungsvolles Aufgabengebiet in einem aufgeschlossenen und innovativen Team, ein „LandesTicket Hessen“ mit dem Sie den ÖPNV in ganz Hessen kostenfrei nutzen können und alle Sozialleistungen des öffentlichen Diens­tes. Eine sorgfältige Einarbeitung und Fortbildungsmöglichkeiten sind vorgesehen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt derzeit für Beschäftigte 40 Wochenstunden.

Es steht, je nach persönlichen Voraussetzungen, eine Stelle bis zur Entgeltgruppe 9a des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) zur Verfügung.

Die Stelle kann auch mit Teilzeitkräften besetzt werden. Es muss jedoch grundsätzlich sichergestellt sein, dass der Arbeitsplatz voll besetzt ist.

Nach dem Frauenförder- und Gleichstellungsplan des HLNUG besteht die Verpflichtung zur Erhö­hung des Frauenanteils. Frauen sind deshalb besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Menschen mit Behinderungen und ihnen gleichgestellte Personen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte legen Sie Ihrer Bewerbung einen entsprechenden Nachweis bei.

Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, Behinderung, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Das HLNUG ist aufgrund seines besonderen Engagements zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf mit dem „Gütesiegel Familienfreundlicher Arbeitgeber“ des Landes Hessen zertifiziert.

Für Fragen zum Aufgabengebiet und dem Dezernat I2 steht Ihnen Herr Prof. Dr. Jacobi, Tel. 0611 6939-215 gerne zur Verfügung. Das Verfahren wird betreut durch Frau Doris Meyer, Tel. 0611 6939-522.

Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich eines aktuellen Arbeitszeugnisses und eines Nachweises über den Ausbildungsabschluss richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer I2 2020 01 mD bis zum 19.08.2020 an das Personaldezernat (Z3) des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie, Rheingaustraße 186, 65203 Wiesbaden. Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Ihre Bewerbung können Sie auch per E-Mail (1 PDF-Datei bis max. 4 MB) an bewerbung-z3@hlnug.hessen.de richten.

2020-07-09 2020-08-19T23:00:00Z Technische/r Mitarbeiter/in m/w/d full-time
Hessisches Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie https://www.hlnug.de/ http://elektronikjobs-24.de/images/htmlanzeige/HLNUG_logo.jpg
DE Hessen 65203 Wiesbaden Rheingaustraße 186
Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Anzeige in unserer Jobboerse
( Technische/r Mitarbeiter/in m/w/d / Elektronikjobs-24.de ) bewerben